Downloads

Aktuelle Wochenrezepte

Apfel-Möhren-Rohkost

Zutaten für 1 Portion
  • 2 Möhren
  • Halber Granny-Smith-Apfel
  • 50 g Magerjoghurt
  • Süßstoff
  • Zitronensaft frisch

 

Möhren und Apfel waschen, putzen uns raspeln, Joghurt unterrühren und mit Zitronensaft und flüssigem Süßstoff abschmecken.

Das Rezept eignet sich ideal als Zwischenmahlzeit, da es ungezügelten Heißhungerattacken vorbeugt.

 

Farmersalat

Zutaten für 1 Portion
  • ½ Sellerieknolle
  • 1 Granny-Smith-Apfel
  • 4 Möhren
  • ¼ Stange Lauch
  • Zitronensaft frisch
  • ½ Becher Magerjoghurt
  • Salz, Pfeffer, Senf
  • Flüssigen Süßstoff

 

Sellerie, Karotten und den Apfel dünn schälen. Alles fein raspeln und mit Zitronensaft beträufeln. Lauch in feine Ringe schneiden. Aus Magerjoghurt und den Gewürzen eine Marinade machen und mit den anderen Zutaten vermengen.

 

Guten Appetit!

Fisch und Meeresfrüchte

 

Seelachsfilet „Dijon“

 

Seelachfilet mit Salz und Pfeffer würzen. Im Bratschlauch oder auf Bratpapier braten. Dazu Senfsoße (siehe Rezepte, Dressing & Saucen) reichen.

Als Beilage: Gurkensalat.

 

Gegrillte Shrimps

 

Frisch oder gefrorene (vorher auftauen) Shrimps garen bis sie rosa sind. Mit frischer Zitrone beträufeln.

Als Beilage eignet sich grüner Salat mit Joghurtsoße (siehe Rezepte Dressing&Saucen). Das gleiche gilt für Riesengarnelen (3-4 Stück).

 

Kabeljau „Sauerjau“

 

Sauerkraut mit Zwiebeln, 1 geriebener Möhre und einem Schuss Apfelessig gar kochen. Kabeljau salzen und pfeffern und in einer Teflonpfanne braten. Auf dem Sauerkraut anrichten. Neigen Sie zu Wassereinlagerung, bitte Sauerkraut mit Blattspinat ersetzen.

 

Regenbogenforelle „Müllerin“

 

Forelle mit Fischbratgewürz bestreuen. In der Pfanne von beiden Seiten anbraten. Dazu Meerrettichsoße (siehe Rezepte Dressing&Saucen) und einen geraspelten oder in dünnen Scheiben geschnittenen Rettichsalat.

Für das Auge: In den Salat kleine Stücke Paprika (rot,grün,gelb) und Schnittlauchröllchen geben.

 

Krabbengemüse

 

Paprika (rot,grün,gelb), Chilischote und ein Kohlblatt (Chinakohl, Weißkraut) klein schneiden.

In einem Topf mit zuckerfreier Sojasoße, Apfelessig, Süßstoff und Koriander dünsten. 150g Krabben braten.

Gemüse auf dem Teller anrichten und die Krabben darüber geben. Mit Petersilie bestreuen.

 

Guten Appetit!

Gratinierte Rumpsteaks mit Pilz-Kruste

 

Pilze putzen und halbieren. Zwiebel fein schälen, fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und hacken.

Pilze, Zwiebeln und Senfsaat in der erhitzten Pfanne mit etwas Mineralwasser unter Wenden braten. 0, nix-Sahne von Salliter, Thymian, Salz und Pfeffer dazu geben.

Den Grill des Backofens vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Steaks trocken tupfen, Fettrand ggf. entfernen und in einer Pfanne von jeder Seite kurz 2-3 Minuten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Danach auf das Backblech legen und die Pilz-/Sahnemischung darauf verteilen. Unter dem heißen Grill noch 3-4 Minuten überbacken.

Als Beilage eignet sich Feldsalat mit Gleichgewicht-Vinaigrette.

 

Guten Appetit!

Ärztliche

Notwendigkeitsbescheinigung

Als Download erhalten sie hier die „Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung für Ernährungsintervention nach 43 SGB V“ 

Quelle: www.vdoe.de

Feedbackbogen zur Nahrungs-

und Getränkeaufnahme

Unsere Excel-Tabelle hilft Ihnen
Ihr Ernährungsprotokoll zu führen

Ernährungs- und Symptomprotokoll